Der Späti

Eine Ortsuntersuchung in Berlin

Mein Diplomprojekt widmete ich dem Berliner Späti. Der Späti ist in vielerlei Hinsicht ein Exot im Berliner Stadtbild. Die Geschäftsstruktur sowie die äußere Erscheinung heben ihn stark von der sonstigen Einkaufs- und Ladenstruktur ab. Bei der Gestaltung und Ausrichtung der Spätis gibt es keine Raster oder Normen, keine Markenidentitäten mit festen Regeln, die es einzuhalten gilt, jeder einzelne Späti ist ein Unikat. Für viele ist der Späti zu einem alltäglichen Ort geworden. Das Buch zielt darauf ab, dem Leser das Außergewöhnliche an diesem Ort auf eine ernsthafte aber auch amüsante Art etwas deutlicher vor Augen zu führen. Nominiert für den German Design Award im Bereich „Newcomer“.

„Der Späti ist das beste, liebevollste, lässigste, lustigste Berlinbuch aller Zeiten.“ Die Zeit, 2014

Leistungen: Editorial Design, Fotografie, Texte, Infografiken
Hochschule: Kunsthochschule Berlin Weißensee
Umfang: 160 Seiten
Verlag: Berlin Story Verlag